1. Arbeitseinsatz 2016 im Kloster

Am Samstag haben wir mit vereinten Kräften dafür gesorgt, dass bald unsere Bienen im Klosteraußengelände einziehen und sich wohlfühlen können. Ein bisher nicht genutzter Teil des Gartens wurde dafür von vielen fleißigen Händen vom Gestrüpp, dass über Jahre gewachsen war, befreit und wieder begehbar gemacht. Das entfernte Geäst hat dann aber doch noch eine Verwendung gefunden - eine sogenannten Benjeshecke (manche sagen auch Totholzhecke dazu) wurde daraus angefangen zu bauen. Darin können sich dann in Zukunft auch allerlei kleine Lebewesen einnisten und unsere Bienen werden durch sie geschützt.
Ein großer Dank an all diejenigen, die trotz des schlechten Wetters den Weg zum Kloster fanden und mit angepackt haben!
 

                                                                                                                                  

      

1.Arbeitseinsatz 20160012